Meine Leistungen 

für Kinder, Jugendliche sowie Erwachsene

Psychotherapie ist vertraulich und unterliegt der gesetzlichen, absoluten Schweigepflicht!!


Informationen zum Coronavirus:

Tipps und Ratschläge vom ÖBVP (Österreichischen Berufsverband für Psychotherapie): Wie Sie den Tag in diesem Ausnahmezustand gut meistern unter

https://www.psychotherapie.at/patientinnen/coronavirus-informationen-psychotherapie-patientinnen

https://www.psychotherapie.at/sites/default/files/files/patientinnen/PatientInnen-Coronavirus-Infos-Hotlines-OEBVP-Maerz-2020.pdf


Video vom BMG Das Coronavirus Kindern leicht erklärt unter

https://www.youtube.com/watch?v=_kU4oCmRFTw


   Psychotherapie für Erwachsene bei

  • Ängsten, die die Lebensqualität einschränken
  • belastenden Zwangsgedanken und Zwangshandlungen
  • Depressionen
  • somatopsychischen und chronischen Erkrankungen
  • psychosomatischen Erkrankungen (Krankheiten, die mit ungelösten und belastenden psychischen Problemen zusammenhängen)
  • funktionellen Störungen (häufig wiederkehrende körperliche Beschwerden, die keine organische Ursache haben)
  • belastenden Lebenssituationen und Lebenskrisen
  • (komplexer) Posttraumatischer Belastungsstörung
  • Schlafstörungen
  • Psychotherapie für Kinder und Jugendliche bei

  • Ängsten: Trennungsangst, Schulangst, spezifische Ängste
  • Zwängen
  • depressiven Erkrankungen: anhaltende Traurigkeit, Interessensverlust, sozialer Rückzug, Selbstverletzungen, Schlafstörungen
  • nach traumatischen Ereignissen (Tod, Unfall, Scheidung)
  • Unterstützung in psychosozialen Krisen (Mobbing, Trennung, Scheidung)
  • Elternberatung mit den Themen

  • Umgang mit der Erkrankung ihres Kindes
    • Erziehungsberatung


        Supervision (Fallsupervision) und Selbsterfahrung

      • für Klinische PsychologInnen und GesundheitspsychologInnen
      • für FachausbildungskandidatInnen aus dem Propädeutikum
      • für FachausbildungskandidatInnen Klinische Psychologie/Gesundheitspsychlogie
      • für Berufsgruppen im Psychosozialen Bereich

       


      Als Psychotherapeutin bin ich an das Berufsgeheimnis gebunden und unterliege der Verschwiegenheitspflicht nach § 15, Psychotherapiegesetz.